Fachleute warnen vor einfachen Spreizwindeln oder Spreizhosen zur Behandlung der unreifen Säuglingshüfte (Hüftdysplasie)

Zur Behandlung der Hüftreifungsstörungen (stabiles dysplastisches Hüftgelenk) hat sich die Abspreizbehandlung bereits seit vielen Jahren etabliert. Ob das Hüftgelenk eines Neugeborenen gesund ist oder eine Hüftreifungsstörung (Hüftdysplasie) vorliegt, kann mittels einer Ultraschalluntersuchung festgstellt werden. In Deutschland ist diese Bestandteil der U3 in der 6 Lebenswoche. Viel Fachleute empfehlen jedoch eine deutlich frühere Diagnostik, möglichst bereits in der ersten Lebenswoche. Denn sollte eine Therapie notwendig sein, ist diese umso schneller abgeschlossen je früher sie eingeleitet wurde. Bei den einfachen Störungen erfolgt die Therapie durch eine Abspreizbehandlung in einer sogenannten (Sitz-Hock-Stellung)

Aber nicht jede Schiene ist zur Abspreizbehandlung  aus heutiger Sicht sinnvoll.

Weiterlesen
3887 Aufrufe
0 Kommentare

Login Form

Aus dem Archiv

Dr. Holger Gross
11. März 2016
Allgemein
Wenn ein Kalkdepot aufbricht fangen oft hoch akut Schmerzen an. Der Kalk tritt in den Schleimbeutel ein und verursacht hier eine schwere Entzündung. Die sogenannte Bursitis calcarea.Die oftmals großen...
Dr. Holger Gross
24. März 2013
Allgemein
Vor dem Fernseher sind wir alle Experten für Tennis oder Fußball, auf dem Platz unterscheiden sich dann aber die Geister. Hobbyfußballer haben mit einem Bundesligafußballer ungefähr so viel gemein, wi...

Aktuelle Videos

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

Ihr Arzt

  • Herr Dr.med. Holger Groß Facharzt fur Orthopädie und Sportmedizin, Schulter- und Kniechirurgie, Ambulante Operationen

    Allg. Sprechstunde: +49.6831.3100 +49.6831.5031792 info@dr-gross.de
  • Herr Dr.med. Holger Groß Facharzt fur Orthopädie und Sportmedizin, Schulter- und Kniechirurgie, Ambulante Operationen

    Allg. Sprechstunde: +49.6831.3100 +49.6831.5031792 info@dr-gross.de