Aktuelles aus der Praxis für Orthopädie und Sportmedizin Dr. Groß

Informieren sie sich über aktuelle Ereignisse und Events unserer Praxis. Stellen Sie hier ihre Fragen wir werden versuchen Sie zu beantworten.

Neue Studie bescheinigt der Nadellavage bessere Therapieergebnisse als die Stosswellentherapie bei Kalkschulter

Im September2014 wurde in den USA eine neue Studie präsentiert. Ziel dieser vergleichenden Studie war die Wirksamkeit der Ultraschallgestützten  Nadellavage zur Therapie der Kalkschulter (Tendinitis calcarea) mit der Stosswellentherapie zu vergleichen.  Das Ergebnis der Studie ist nach harten wissenschaftlichen Kriterien eindeutig. Die ultraschallgestützte Nadellavage zur Therapie der Kalkschulter ist der Stosswellentherapie deutlich überlegen.

Eine Nadellavage führt zu einer deutlich besseren Kalkentfernung als die Stosswellentherapie. Dies führte bei den Patienten in der Therapiegruppge der Nadellavage zu einem verminderten Schmerzniveau  und erheblich verbesserter Schulterfunktion.

Weiterlesen
4140 Aufrufe
0 Kommentare

Patient stellt Bericht zu seiner Kalkschulter Therapie mit Nadel Lavage online


Vor kurzem hatten wir die Möglichkeit einen Reporter mit seiner Kalkschulter in unserer Praxis zu behandeln. Bereits im Vorfeld hatten wir einige interessante Gespräche über die Nadel-Lavage. Das Interesse an der Therapie war so groß, dass er während der eigenen Therapie ein Interview führte und die Therapie aufzeichnete. Der Bericht zu seiner erfolgreichen Nadel Lavage der Kalkschulter wurde jetzt vorab bei Youtube veröffentlicht.

 

11533 Aufrufe
0 Kommentare

Kurznarkose erstmals bei der ultraschallgestützten Nadellavage der Kalkschulter

Wir haben heute zum ersten mal bei einer Patientin mit einer schweren Spritzen bzw. Nadelphobie eine Nadel Lavage ultraschallgestützt durchgeführt. Möglich war dies durch den Einsatz einer nur wenige Minuten anhaltender Kurznarkose. Weiterer Vorteil war, dass die sehr ängstliche Patientin während des Eingriffs keinerlei Beschwerden hatte. Aus unserer Sicht ist bei der microinvasiven ultraschallgestützten Nadellavage der Kalkschulter lediglich eine lokale Betäubung sinnvoll. Nach mehr als 1500 erfolgreichen Behandlungen unter Lokalanästhesie ist und bleibt diese Wahl der Betäubung unsere erste Wahl.. In Ausnahmefällen können wir jedoch auch eine Kurznarkose anbieten.

4930 Aufrufe
0 Kommentare

Scharlatan oder Wunderheiler – die Nadel Lavage zur Behandlung der Kalkschulter

Auch weiterhin fristet die von uns durchgeführte ultraschallgestützte Nadel Lavage zur Therapie der Kalkschulter ein Schattendasein in Deutschland.

Das auch als microinvasive Therapie der Tendinitis calcarea bekannte Verfahren ist seit 2008 der Standard in unserer Praxis. Mit mehr als 2500 durchgeführten Behandlungen bis Mitte 2014 gehört unsere Praxis mit Sicherheit zu den führenden Institutionen dieser Behandlungsform in Europa.Auf die Therapieform der Nadel Lavage angesprochen werde ich von vielen Kollegen in Deutschland belächelt. Und das ist mit Sicherheit noch eine der freundlicheren Regungen, die mir entgegengebracht wird. Viele Patienten berichten, dass Ihr Hausorthopäde, auf die Behandlung angesprochen, eher abfällig reagierte. Die Bezeichnung Scharlatan oder ähnliches ist ebenfalls nicht selten. Ganz im Gegensatz hierzu äußern sich erfolgreich behandelte Patienten die schon von „Wunderheilung“ gesprochen haben.

Weiterlesen
9301 Aufrufe
0 Kommentare

Schnellere Hilfe bei akuter Kalkschulter

Plötzlich auftretende starke Schulterschmerzen sind oftmals ausgelöst von einem Kalkherd in der Schulter. Insbesondere wenn die Beschwerden sehr stark oder als fast nicht auszuhalten charakterisiert werden ist eine spontane Kalkauflösung die Ursache. Diese Situation ist typisch für die Phase 3 der Kalkschultererkrankung und endet meist mit einem vollständigen Abbau des Kalkherdes. In der nachfolgenden Phase 4 kommt es zur deutlichen Besserung der Beschwerden, wenn nicht sogar zur vollständigen Beschwerdefreiheit. Problematisch an der akuten Kalkauflösung sind die starken Schmerzen die oft einen Gebrauch des Arms nahezu unmöglich machen. Leider ist die Dauer dieser sehr schmerzhaften Phase nicht abschätzbar. Sie kann mehrere Wochen andauern. Wichtig ist es diese Phase möglichst erträglich zu machen und die Abheilung zu beschleunigen. Idealerweise sollten neben Schmerzmitteln Verfahren eingesetzt werden die direkt auf eine Reduktion des Kalkherdes hinwirken. Denn je weniger Kalk der Körper selbst resorbieren muss, desto schneller verläuft die Heilung. Als klassische Verfahren können die offene Operation und die Arthroskopie zur Anwendung kommen. Hier wird der Kalk in Vollnarkose operativ entfernt.

Auch unser Verfahren - Die ultraschallgestützten Nadel Lavage (microinvasiven Therapie) hat sich als sehr erfolgreich erwiesen. Bei einer von uns durchgeführte Nachtuntersuchung bei Patienten mit akuter Kalkschulter (Phase 3) konnten wir feststellen, dass durch die schonende Entfernung des Kalkherdes mit der ultraschallgestützten Nadel Lavage die Beschwerden schnell und erheblich reduziert werden. Der spontane Verlauf der Erkrankung wird deutlich abgekürzt.

Weiterlesen
6075 Aufrufe
0 Kommentare

Login Form

Aus dem Archiv

Dr. Holger Gross
14. September 2016
Allgemein
Therapien
Wie uns über die Apotheken mitgeteilt wurde, ist das von uns standardmäßig nach Operationen verschriebene Medikament Novalgin bis auf weiteres nicht mehr lieferbar.Ein echtes Problem, da viele andere ...
Dr. Holger Gross
20. Februar 2013
Schulterzentrum
In einem neu veröffentlichten Artikel beschreibt die Techniker Krankenkasse sehr schön die Vorteile des ambulanten Operierens. Gerade in Zeiten, in denen die Horrornachrichten um Krankenhauskeime nich...

Aktuelle Videos

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

Ihr Arzt

  • Herr Dr.med. Holger Groß Facharzt fur Orthopädie und Sportmedizin, Schulter- und Kniechirurgie, Ambulante Operationen

    Allg. Sprechstunde: +49.6831.3100 +49.6831.5031792 info@dr-gross.de
  • Herr Dr.med. Holger Groß Facharzt fur Orthopädie und Sportmedizin, Schulter- und Kniechirurgie, Ambulante Operationen

    Allg. Sprechstunde: +49.6831.3100 +49.6831.5031792 info@dr-gross.de