Vorsorge 

Durch eine detaillierte Vorsorgeuntersuchung können bereits bei Säuglingen angeborene oder erworbene orthopädischen Kindererkrankungen am Bewegungsapparat frühzeitig diagnostiziert werden. Gut zu erkennen sind beispielsweise die Hüftdysplasie (Hüftentwicklungsstörung) - die am häufigsten vorkommende angeborene Fehlbildung des Menschlichen Körpers oder Fußfehlstellungen wie Klump- und Sichelfuß.

Gerade im Kinder- und Jugendalter gibt es eine vielzahl an Erkrankungen die keine oder nur sehr wenig Probleme bereiten. Das noch im Wachstum befindliche Skelett und die flexiblen Bänder sind in der Lage viele Erkrankungen bzw. Fehlstellungen zu kompensieren. Nach Wachtsumsabschluss oder aber im Laufe des Lebens können sich jedoch durch diese Erkrankungen erhebliche Probleme ergeben, wie z.B. bei der Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung) oder der O- und X-Beine, die zur Arthrose der Kniegelenke führen könen. Durch eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung im Säuglings, Kinder und Jugendalter können viele Erkrankungen bereits frühzeitig erkannt werden.  Die frühe Diagnosestellung führt dazu, dass einfache Probleme behandelt werden können bevor diese überhaupt zu Erkrankungen werden.

Aktuelle Videos

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

Ihr Arzt

  • Herr Dr.med. Holger Groß Facharzt fur Orthopädie und Sportmedizin, Schulter- und Kniechirurgie, Ambulante Operationen

    Allg. Sprechstunde: +49.6831.3100 +49.6831.5031792 info@dr-gross.de
  • Herr Dr.med. Holger Groß Facharzt fur Orthopädie und Sportmedizin, Schulter- und Kniechirurgie, Ambulante Operationen

    Allg. Sprechstunde: +49.6831.3100 +49.6831.5031792 info@dr-gross.de