Aktuell

1 minute reading time (262 words)

Vom 13.9. bis 15.9. besuchte ich den AGA Kongress in Linz/Oberösterreich

Certificate 1Wie in jedem Jahr finden nach den Sommerferien eine Vielzahl an Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen statt. Ein besonderes Highlight ist sicher der AGA Kongress. Auf dem Jahreskongress der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie werden immer die neuesten Erkenntnisse und Therapien vorgestellt und vor allem auch im Kreis von Fachleuten diskutiert. Dieses jahr fand die Veranstaltung in Linz / Oberösterreich statt. Die Anreise war zwar etwas beschwerlich aber meine Teilnahme wurde mit neuem Wissen belohnt.

Nicht immer muss neu wirklich besser bedeuten. Dieses Jahr wurden im Schulterbereich aber gleich mehrere Dinge angesprochen, die Einfluss auf meine Theapieentscheidungen haben wird.

Insbesondere bei den Instabilitäten nach Gelenkluxation (Auskugeln des Gelenkes) gibt es viele Erkenntnisse. Reichte früher oft eine einfache MRT Untersuchung aus, um die Diagnose zu finden und die Indikation zur Operation zu stellen, empfehlen die Fachleuchte heute ein deutlich differenzierteres Vorgehen. Neben Röntgen ist insbesondere auch in vielen Fällen ein 3D-CT sinnvoll, um das richtige operative Vorgehen planen zu können. Warum all diese Mühe? In den meisten Krankenhäusern wird doch nur anhand von MRT geplant und entschieden. Die Frage ist einfach zu beantworten. Aber die neuen Untersuchungen zeigen, dass die knöcherne Situation von Pfanne und Oberarmkopf oft über Erfolg oder Misserfolg einer Therapie entscheiden. Wir wollen das Risiko des Operationsversagens und damit neuer Auskugelungen auf ein Minimum bringen. 

Eine weiter bemerkenswerte Neuigkeit ist, dass Hyaluronsäuren sich positiv auf die Sehnenheilung auswirken. Angenommen hat man dies bereits länger. Jetzt ist es aber bewiesen. Auch dies wird unser Behandlungsregime ändern. Zukünftig werden Patienten mit Sehnenverletzungen, insbesondere nach Schulteroperationen mit Sehnennaht, auch diese zusätzliche Therapie wählen können.

 

Frozen Shoulder - Die häufig übersehene Erkrankun...
Datenschutz in unserer Praxis

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 24. Januar 2019
Für die Registrierung bitte Name und Benutzername eingeben

Login Form

Aus dem Archiv

Dr. Holger Gross
30. Juni 2013
Therapien
Unter dem Titel: "Calcific Tendinitis of the Rotator Cuff: A Randomized Controlled Trial of Ultrasound-Guided Needling and Lavage Versus Subacromial Corticosteroids" wurde die Studie im Amerikanischen...
Dr. Holger Gross
10. September 2017
Allgemein
Schulterzentrum
Auch in diesem Jahr habe ich durch meinen Kongressbesuch auf dem 34. AGA Kongress einige neue Erkentnisse und Tipps bekommen, die mein tägliches  Arbeiten beeinflussen werden.Besonders zur Behand...

Aktuelle Videos

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

Ihr Arzt

  • Herr Dr.med. Holger Groß Facharzt fur Orthopädie und Sportmedizin, Schulter- und Kniechirurgie, Ambulante Operationen

    Allg. Sprechstunde: +49.6831.3100 +49.6831.5031792 info@dr-gross.de
  • Herr Dr.med. Holger Groß Facharzt fur Orthopädie und Sportmedizin, Schulter- und Kniechirurgie, Ambulante Operationen

    Allg. Sprechstunde: +49.6831.3100 +49.6831.5031792 info@dr-gross.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok