Os acromiale

Os acromiale an der Schulter MR BildDas Os acromiale entsteht während des Wachstums durch einen fehlenden Verschluss der Wachstumsfugen (Apophysenfugen) des Akromions. Bei der Geburt ist das Acromion, das auch Schulterdach genannt wird, noch vollständig aus Knorpel geformt. Im Laufe der Kindheit und Jugend kommt es allmählich zur Verknöcherung des Acromions.
An verschiedenen stellen des knorpelig angelegten Acromions bilden sich sogenannte Knochenkerne, die Ossifikatiuonszentren. Von diesen ausgehend kommt es dann zur vollständigen Verknöcherung des Acromions.
Üblicherweise gibt es vier dieser Ossifikationszentren. Diese bilden 4 knöcherne Acromionteile die von Knorpelfugen getrennt sind: das Präakromion, das Mesoakromion, das Metakromion und das Basisakromion. Diese Wachstumsfugen zwichen den Akromionteilen werden Apophysenfugen genannt. Spätestens bis zum 25 Lebensjahr verschließen sich diese Fugen und es entsteht ein einziger Knochen.
Wenn eine dieser Wachstumsfugen nicht verknöchert spricht man vom sogenannten Os acromiale. Das Os acromiale ist also kein zusätzlicher Knochen sondern entsteht durch eine ausbleibende Verknöcherung der Wachstumsfuge. Das Acromion besteht dann aus 2 Knochen.
Ein Os acromiale kommt bei ca. 5% aller Menschen vor.  In ca. 50% der Fälle kommt es bei den betroffenen beidseitig vor.

Aktuelle Videos

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

Ihr Arzt

  • Herr Dr.med. Holger Groß Facharzt fur Orthopädie und Sportmedizin, Schulter- und Kniechirurgie, Ambulante Operationen

    Allg. Sprechstunde: +49.6831.3100 +49.6831.5031792 info@dr-gross.de
  • Herr Dr.med. Holger Groß Facharzt fur Orthopädie und Sportmedizin, Schulter- und Kniechirurgie, Ambulante Operationen

    Allg. Sprechstunde: +49.6831.3100 +49.6831.5031792 info@dr-gross.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.